Pia Lugstein (Foto: Nils Schwarz)

Pia Michelle Lugstein

Pia Michelle Lugstein ist gebürtige Salzburgerin.  Im Alter von 5 Jahren stand sie zum ersten Mal im Tanzunterricht. Im Laufe der Zeit hat sie verschiedenste Tanzstile ausprobiert und ist ihnen viele Jahre nachgegangen. Angefangen mit spielerischen Ballett, zu Commercial, Gesellschaftstanz, Showdance, Latinoshow, Steptanz, Musical Jazz und klassischem Ballett. In ihrer tänzerischen Laufbahn hat sie auch an zahlreichen Tanzmeisterschaften teilgenommen. Die Erfolgreichste Teilnahme war 2016 an der ESDU Weltmeisterschaft, in der Kategorie Tap-Group (Steptanz-Gruppe), mit dem ersten Platz.

Nach ihrer Ausbildung zur Kindergartenpädagogin und 4 jähriger Ausübung dieses Berufes, entschied sie sich ihre Leidenschaft Tanz zum Beruf zu machen.

So startet sie 2015 die Ausbildung zur Tanzpädagogin, an der Iwanson International School of Contemporary Dance, in München. Diese beinhaltete 3 Jahre intensives Training in den Hauptfächern klassisches Ballett, zeitgenössischer Tanz/ Contemporary Modern und Jazztanz/ Hip-Hop. Zusätzliche Fächer wie, Improvisation, Partnering, Floorwork, Body Awareness, Yoga, Tanzgeschichte und  Anatomie haben die Ausbildung bereichert. Zu den Pädagogischen Fächern zählten: Jazztanz-, Kindertanz-, Ballett-Pädagogik und zeitgenössische Tanzpädagogik. In diesen 3 Jahren hatte sie auch zahlreiche choreographische Projekte und Bühnenauftritte.

 

Im Juli 2019 hat sie die Ausbildung mit einem TANZPÄDAGOGIK-DIPLOM bestanden und abgeschlossen.

Seit Herbst 2019 ist sie nun als Tanzpädagogin, in der Tanzschule Niki Seifert und im Tanzforum-Pinsdorf, im Einsatz.

2020 nun der zusätzliche Start in die Selbstständigkeit und Kooperation mit dem Tanzforum-Pinsdorf.